vkbf-fs-17-midseason-sale-10-pro-2.jpg

SNIPE Herren Schuhe

Snipe ist wieder da - Die spanische Schnepfe kann wieder fliegen

Als die Firma Gabor im Frühjahr 2013 als Lizenznehmerin die Marke Snipe auf Eis kegte, war das Bedauern bei den vielen Fans in Europa gross. Nun ist die Schnepfe, das Wappentier wieder da.

Seit der Gründung 1982 in Spanien hat die Marke SNIPE eine wechselvolle Geschichte durchlebt. Der Gründer Ernesto Segarra hatte die Marke 2009 an die Firma Gabor in Deutschland verkauft, die es als sinnvolle Ergänzung Ihrer anderen Marken ansah und die Modelle als Lifestyle präsentierte. Da die Anzahl der verkauften Paare bis 2013 zwar steig, aber möglicherweise zu langsam stieg, stellte man dort die Fertigung ein.

Nun hat der Gründer Ernesto Segarra die Markenrechte zurück erworben und darf seine Schuhe wieder für die ganze Welt fertigen.

snp-701-damen.jpg      snp-704-damen.jpg

Alles steht auf Anfang und so ist der Ur-Snipe als erstes wieder erhältlich. Für Damen und Herren von Gr. 35  bis 47. Verbessert wurde der Klassiker durch eine neue extralight-Sohle und chromfrei gegerbtes Futterleder. Weitere bewährte und neue Modelle folgen in 2017.

Bewährt ist auch der europäische Gedanke bei der Fertigung. Entwickelt wird in Spanien, die hochwertigen Leder stammen aus Italien und Spanien, von Hand gefertigt in Portugal.

 

Herren-Modelle von SNIPE gibt es hier

und die Damen-Modelle sind hier erhältlich